Walter Stöhrer - Ohne Titel. 1964

Auktion 65, Kat.-Nr. 115

MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART   am 7. Juni 2019

Walter Stöhrer

Ohne Titel. 1964

Schätzpreis:
€ 6.000 bis € 8.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

Ergebnis:
€ 7.874 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Stöhrer, Walter

1937 Stuttgart - 2000 Berlin

 

Ohne Titel. 1964

 

Mischtechnik (Tusche, Kreide, Gouache) auf Velin

79 x 52 cm

 

Rechts unten mit Kugelschreiber signiert und datiert. Rahmen.

 

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

 

Stöhrer wurde bereits in den 60er Jahren mit seinen abstrakten, dynamischen Werken berühmt. Zeitlebens blieb er einem, stark von der dänischen CoBrA Gruppe geprägten, Expressionismus verhaftet. Wie bei seinen Vorbildern dienten auch Stöhrer literarische Texte - besonders antiker Philosophen und französischer Surrealisten -, aber auch musikalische Ideen als Anregungen für seine malerischen und grafischen Auseinandersetzung. Stöhrers Werke dokumentieren vor allem sein künstlerisches Arbeiten, den physischen Vorgang beim Malprozess selbst. Der intuitive Schaffensprozess wird zur Bildgeste. Durch die zurückhaltende Farbigkeit in meist gelb, rot, blau, schwarz und weiß, wird die expressive Bilddynamik zusätzlich betont. Dabei entziehen sich die aus malerischen und zeichnerischen Expressionen kombinierten Werke jeglicher Deutung oder Interpretation.



Signatur-Bez-Vorne:
Rechts unten mit Kugelschreiber signiert und datiert
Technik:
Mischtechnik (Tusche, Kreide, Gouache)
Träger:
auf Velin
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Privatsammlung Süddeutschland