Vier Ringe mit antiker Silbermünze bzw. mit antiken Gemmen und ein Skarabäus - Silbermünze: Ariarathes IV., 2. - 1. Jh. v. Chr. Gemmen: Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. Fassungen: neuzeitlich. Skarabäus: Ägyptisch, Spätzeit

Auktion 500, Kat.-Nr. 1116

ONLINE ONLY

am 21. März 2024 bis 7. April 2024

Vier Ringe mit antiker Silbermünze bzw. mit antiken Gemmen und ein Skarabäus


Silbermünze: Ariarathes IV., 2. - 1. Jh. v. Chr. Gemmen: Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. Fassungen: neuzeitlich. Skarabäus: Ägyptisch, Spätzeit

Schätzpreis:
€ 900 bis € 1.400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.430 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Vier Ringe mit antiker Silbermünze bzw. mit antiken Gemmen und ein Skarabäus

Silbermünze: Ariarathes IV., 2. - 1. Jh. v. Chr. Gemmen: Römisch, 1. - 2. Jh. n. Chr. Fassungen: neuzeitlich. Skarabäus: Ägyptisch, Spätzeit


Gelbgold 585/- und Silber, getestet. Ring mit Silbermünze: Metall. Skarabäus: Steatit. 1 Heliotrop, ca. 12,4 x 10,11 mm. Lagenstein (Karneol-Onyx), ca. 13 x 8 mm. Speckstein, ca. 14,7 x 12,1 mm. Heliotrop an einer Stelle am Rand min besch. Ringgröße: 60 (Münze), 51,5 (Heliotrop), 59 (Lagenstein), 58,5 (Speckstein). Ca. 35 g.


Silbermünze: Ariarthes IV. Darstellungen auf den Gemmen: Heliotrop (Mercurius Augustus), Lagenstein (Ziege), Speckstein (Fortuna/Isis).

Provenienz: ehemals Sammlung K. Messner, München



Zustand:
Heliotrop an einer Stelle am Rand min besch
Provenienz:
ehemals Sammlung K. Messner, München