Zylinderbureau - Wohl Westfalen, um 1800

Auktion 407, Kat.-Nr. 109

WINTERAUKTION

am 7. Dezember 2022 bis 8. Dezember 2022

Zylinderbureau

Wohl Westfalen, um 1800

Schätzpreis:
€ 2.500 bis € 2.800

Differenzbesteuerung    

noch erhältlich

Beschreibung:
Zylinderbureau

Wohl Westfalen, um 1800

Furnier Nussbaum, Nussmaser, Ahorn u.a . Hölzer. Auf sich verjüngenden Vierkantbeinen. Sechsschübiger Korpus mit Zylinderverschluss und dreischübigem Aufsatz. Marketeriedekor mit Vasen und Blütengehängen, die Platte mit Schreibutensilien eingelegt. Rest., Alters-/Gebrauchsspuren. 116 x 100 cm. 58,5 cm.

Die Marketerie mit Vasenmotiven von englischen Vorbildern beeinflusst. Provenienz: Neumeister Auktion 221 (16./17.05.1984), lot 438. - Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München.


Datierung:
um 1800


Zustand:
Rest., Alters-/Gebrauchsspuren
Kommentar:
Die Marketerie mit Vasenmotiven von englischen Vorbildern beeinflusst. Provenienz: Neumeister Auktion 221 (16./17.05.1984), lot 438. - Nachlass Johannes B. Ortner. - Versteigerung zugunsten der gemeinnützigen Johannes B. Ortner-Stiftung an der Technischen Universität München.