Günter Fruhtrunk - Zwei Kreise. 1958

Auktion 63, Kat.-Nr. 109

AFRIKANISCHE KUNST / KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 8. Juni 2018

Günter Fruhtrunk

Zwei Kreise. 1958

Schätzpreis:
€ 20.000 bis € 25.000

Differenzbesteuerung    

Folgerechtsabgabe    

Ergebnis:
€ 35.560 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
Fruhtrunk, Günter
1923 München - 1983 ebenda

Zwei Kreise. 1958

Acryl auf Leinwand, 1963 überarbeitet
119,4 x 79,7 cm

Verso monogrammiert und mit der Ortsangabe "25 Bis Avenue dIena Paris". Rahmen.

Provenienz: Privatsammlung Südfrankreich / Neumeister, Sonderauktion 44 - Günther Fruhtrunk, 13. November 2008, Kat.-Nr. 1508 (mit ganzs. Farbabb. S. 41)

1954 übersiedelte Fruhtrunk nach Paris. Sein vorher figürliches Werk, das er als Schüler von Wilhelm Straube in Stuttgart schuf, lehnte der Künstler später ab. Die Begegnung mit abstrakten Künstlern, wie Vasarely, Dewasne und Mortensen, hinterließen auch ihre Spuren im Werk Fruhtrunks, der sich fortan der Abstraktion widmete. Dabei überwiegt zunächst eine dunkle Tonalität der Farben, die in seiner späteren künstlerischen Entwicklung einer kontrastreicheren Positiv-Negativ-Farbigkeit weicht, die kompositorisch von rhythmisierten Diagonalen und Vertikalen beherrscht wird.



Signatur-Bez-Vorne:
Verso monogrammiert und mit der Ortsangabe "25 Bis Avenue dIena Paris"
Technik:
Acryl
Träger:
auf Leinwand, 1963 überarbeitet
Maße:
119,4 x 79,7 cm
Rahmen:
Rahmen
Provenienz:
Privatsammlung Südfrankreich / Neumeister, Sonderauktion 44 - Günther Fruhtrunk, 13. November 2008, Kat.-Nr. 1508 (mit ganzs. Farbabb. S. 41)