Frankreich - "Le Carnaval de 1814 ou Le macaroni Impérial"

Auktion 403, Kat.-Nr. 1084

Napoleon bei Neumeister am 1. Dezember 2021 ab 18:00 Uhr

Frankreich

"Le Carnaval de 1814 ou Le macaroni Impérial"

Schätzpreis:
€ 400 bis € 500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 520 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Frankreich

Ende 1813 / Anfang 1814

 

"Le Carnaval de 1814 ou Le macaroni Impérial"

 

 

Kol. Radierung auf Bütten. 23 x 38,5 cm. Fleckig.

 

Napoleon und Erzkanzler Cambacérès treten zu Karneval in der Commedia dellarte auf, Napoleon als Harlekin, Cambacérès wohl als "Capitano Spavento". Sie kleiden ihr Spiel um Geld und Menschenleben in die Form der italienischen Komödie! Der Erzkanzler bereitet Napoleon die Makkaroni zu, die aus vergangenen und zukünftigen Massenrekrutierungen bestehen, der Tisch ist mit einer Karte Europas gedeckt. Napoleon versichert, er werde die ganze Portion verschlingen. Der links befindliche Kriegskrüppel raucht vor Wut, er muss zusehen, wie die Machthaber auf Kosten des Volkes schlemmen. Seine Reaktion: "... un Louis me sauverait", nur ein "Louis" würde ihn retten. Hiermit kann sowohl eine Münze oder aber der spätere König Louis XVIII gemeint sein.

 

Vgl. Mathis, Hans Peter (Hg.), Napoleon I. im Spiegel der Karikatur. Ein Sammlungskatalog des Napoleon-Museums Arenenberg mit 435 Karikaturen über Napoleon I. Zürich 1998, S. 428, Kat.-Nr. 205.



Datierung:
Ende 1813 / Anfang 1814


Technik:
Kol. Radierung
Träger:
auf Bütten
Maße:
23 x 38,5 cm
Zustand:
Fleckig
Kommentar:
Vgl. Mathis, Hans Peter (Hg.), Napoleon I. im Spiegel der Karikatur. Ein Sammlungskatalog des Napoleon-Museums Arenenberg mit 435 Karikaturen über Napoleon I. Zürich 1998, S. 428, Kat.-Nr. 205.