- Geflügelter Puttenkopf

Auktion 377, Kat.-Nr. 106

ALTE KUNST am 27. September 2017

 

Geflügelter Puttenkopf

Schätzpreis:
€ 1.400 bis € 1.600

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.778 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

GEFLÜGELTER PUTTENKOPF

Oberbayern, Mitte 18. Jh.

 

Über die Schulter in starker Drehung nach links gewendet. Bewegter Flügelkragen. Pausbäckige Kinderphysiognomie mit lebhaftem Ausdruck und hochgestecktem Haar. Linde, rückseitig geflacht. Polychrome Fassung übergangen. H. 24 cm.

 

Reizvoll modellierte Arbeit, die Putten des Weilheimer Bildhauers Franz Xaver Schmädl (1705 Oberstdorf - 1777 Weilheim) nahesteht: vgl. etwa Putten der ehem. Klosterkirche Rottenbuch, abgeb. bei Volk, Peter, Rokokoplastik in Altbayern, Bayrisch-Schwaben und im Allgäu. München 1981, Abb. 82.



Datierung:
Mitte 18. Jh.


Titel-Zusatz:
Über die Schulter in starker Drehung nach links gewendet. Bewegter Flügelkragen. Pausbäckige Kinderphysiognomie mit lebhaftem Ausdruck und hochgestecktem Haar


Kommentar:
Reizvoll modellierte Arbeit, die Putten des Weilheimer Bildhauers Franz Xaver Schmädl (1705 Oberstdorf - 1777 Weilheim) nahesteht: vgl. etwa Putten der ehem. Klosterkirche Rottenbuch, abgeb. bei Volk, Peter, Rokokoplastik in Altbayern, Bayrisch-Schwaben