- Anhänger mit großem Aquamarin und Altschliffbrillanten

Auktion 376, Kat.-Nr. 1019

ALTE KUNST & SCHMUCK am 4. Juli 2017

 

Anhänger mit großem Aquamarin und Altschliffbrillanten

Schätzpreis:
€ 3.500 bis € 4.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 6.985 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

ANHÄNGER MIT GROßEM AQUAMARIN UND ALTSCHLIFFBRILLANTEN

Deutschland, um 1895

 

Anhänger: Gelbgold 750/- und Silber, getestet; Kette: Platin, getestet. 25 Altschliffbrillanten, zus. ca. 2,40 ct. 1 Aquamarin im facettierten Tropfenschliff von ca. 30 ct. (ca. 23,2 x 19,6 x 12 mm).

Anhänger: ca. 3,8 x 2,8 cm; Kette mit Verlängerung: ca. 47 cm. Zus. ca. 16,22 g.

 

Der große tropfenförmige Anhänger ist fest mit der sehr feinen Ankerkette verbunden. Ursprünglich war der Anhänger das imposante Mittelstück eines Diadems. Schon damals konnte er vom Diadem getrennt als Anhänger oder vermutlich auch als Brosche getragen werden, worauf die teilweise erhaltene Montierung hinweist. Um 1910 wurde die feine Ankerkette hinzugefügt.

 

SvP

 



Datierung:
um 1895


Maße:
Anhänger: ca. 3,8 x 2,8 cm; Kette mit Verlängerung: ca. 47 cm cm