- Dreireihiger Akoya-Zuchtperlen Choker mit historischem, Diamanten besetztem Zierverschluss

Auktion 376, Kat.-Nr. 1016

ALTE KUNST & SCHMUCK am 4. Juli 2017

 

Dreireihiger Akoya-Zuchtperlen Choker mit historischem, Diamanten besetztem Zierverschluss

Schätzpreis:
€ 4.000 bis € 6.500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 5.080 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

DREIREIHIGER AKOYA-ZUCHTPERLEN CHOKER MIT HISTORISCHEM, DIAMANTEN BESETZTEM ZIERVERSCHLUSS

Deutschland, Zierschloss um 1885, Zuchtperlen wohl 1960er Jahre

 

Zierverschluss: Roségold 585/- mit Fassungen in Silber. 1 Diamant im Altschliff von ca. 1,90 ct., CR (K), VS2 und 36 Diamanten im Altschliff, zus. ca. 3,10 ct., TCR-CR (I-J-K), VS2-SI1-2-3. Ca. 124 Akoya-Zuchtperlen, D. ca. 8,0 - 9,0 mm, Körperfarbe: weiß, Überfarbe: hellcreme mit irisierendem Rosé, sehr gutes Lüster.

L. ca. 38 cm, Zierverschluss: D. ca. 3,3 cm. Ca. 135 g.

 

Schauseitig sind die Zuchtperlen durchbohrt, gleichlaufend zu drei Strängen gefädelt und an den Enden mit einem Zierverschluss verbunden. Das Oberteil des Zierverschlusses lässt sich rückseitig durch ein Schraubgewinde abheben und wäre somit austauschbar. Ebenso ist diese Pretiose durch eine verdeckte Öse einhängbar. Die Diamanten sind in offene, angedrückte Zargenfassungen in Silber eingesetzt.

 

BK

 



Datierung:
Zierschloss um 1885, Zuchtperlen wohl 1960er Jahre


Maße:
L. ca. 38 cm, Zierverschluss: D. ca. 3,3 cm cm