- Ein Paar Ohrgehänge

Auktion 385, Kat.-Nr. 1013

ALTE KUNST & SCHMUCK am 24. September 2019

 

Ein Paar Ohrgehänge

Schätzpreis:
€ 200 bis € 400

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 191 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Ein Paar Ohrgehänge
Tibet, 19. Jahrhundert

Gold 585/- und Metall vergoldet, getestet. 2 Lapislazuli im tropfenförmigen Cabochonschliff. Guter Erhaltungszustand. Sehr geringe Abplatzungen der Vergoldung, Steine leicht berieben.
L. ca. 7,1 cm. Ca. 15,5 g.

Tibetische Gold- und Silberschmiede sind Meister sowohl in der Herstellung von Silberfiligranarbeiten als auch in der alten Technik der Granulation. Die Verwendung von Lapislazuli findet sich häufig bei Schmuckstücken aus dem Himalaya, da der wichtigste Fundort von besonders schönem Lapislazuli in Nachbarstaat Afghanistan in Badachschan liegt.

SvP


Datierung:
19. Jahrhundert


Maße:
L. ca. 7,1 cm cm
Zustand:
Guter Erhaltungszustand. Sehr geringe Abplatzungen der Vergoldung, Steine leicht berieben