- Brosche, Ring und ein Paar Ohrschrauben mit Skarabäen

Auktion 378, Kat.-Nr. 1013

ALTE KUNST & SCHMUCK am 5. Dezember 2017

 

Brosche, Ring und ein Paar Ohrschrauben mit Skarabäen

Schätzpreis:
€ 400 bis € 500

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 381 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
BROSCHE, RING UND EIN PAAR OHRSCHRAUBEN MIT SKARABÄEN
Deutschland, um 1870 und um 1950

Silber, getestet und Gelbgold 585/-, gestempelt. Ca. 30 Markasite, 1 Glasstein im Altschliff. 9 Skarabäenpanzer.
Ringgröße: 56. Ca. 4,3 g. Zus. ca. 21,39 g.

Die Brosche ist auch als Anhänger zu tragen. Der Ring wurde in den 1950er Jahren offensichtlich neu gefasst.

Am 17. November 1869 wurde der Sueskanal in Anwesenheit Kaiserin Eugénie eröffnet. Durch dieses Ereignis wurde in Europa eine "Ägypten-Manie" ausgelöst. Schmuckstücke mit "echten" Skarabäen kamen in Mode.

SvP


Datierung:
um 1870 und um 1950


Kommentar:
Am 17. November 1869 wurde der Sueskanal in Anwesenheit Kaiserin Eugénie eröffnet. Durch dieses Ereignis wurde in Europa eine "Ägypten-Manie" ausgelöst. Schmuckstücke mit "echten" Skarabäen kamen in Mode.