Joseph Vivien - Kurfürst Maximilian II. Emanuel von Bayern

Auktion 365, Kat.-Nr. 1001

ALTE KUNST 365 am 24. September 2014

Joseph Vivien

Kurfürst Maximilian II. Emanuel von Bayern

Schätzpreis:
€ 3.000 bis € 4.000

Ergebnis:
€ 3.810 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Vivien, Joseph

1657 Lyon - 1734 Bonn, nach

 

Kurfürst Maximilian II. Emanuel von Bayern

 

(1662 München - 1726 ebenda). Hüftbild im Harnisch nach links, den Kopf nach rechts gewandt. Vor Wolkenhintergrund. Öl auf Lwd. 82 x 64,5 cm. Doubliert. Rest. Rahmen besch.

 

Teilkopie nach Joseph Viviens Gemälde "Max Emanuel in der Schlacht bei Harzan" (1710), das 1944 in der Münchner Residenz verbrannte. Vgl. Börsch-Supan, Helmut, Joseph Vivien als Hofmaler der Wittelsbacher, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst 14 (1963), S. 184, WVZ-Nr. 68 A: das zerstörte Original.



Titel-Zusatz:
(1662 München - 1726 ebenda). Hüftbild im Harnisch nach links, den Kopf nach rechts gewandt. Vor Wolkenhintergrund


Technik:
Öl
Träger:
auf Lwd
Maße:
82 x 64,5 cm
Zustand:
Doubliert. Rest
Rahmen:
Rahmen besch
Kommentar:
Teilkopie nach Joseph Viviens Gemälde "Max Emanuel in der Schlacht bei Harzan" (1710), das 1944 in der Münchner Residenz verbrannte. Vgl. Börsch-Supan, Helmut, Joseph Vivien als Hofmaler der Wittelsbacher, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst 14 (