- Schale mit Hummerdekor

Auktion 382, Kat.-Nr. 10

ALTE KUNST am 5. Dezember 2018

 

Schale mit Hummerdekor

Schätzpreis:
€ 2.500 bis € 3.000

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 3.175 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:

Schale mit Hummerdekor

Meissen, um 1740

 

Porzellan. Goldstaffage. Unterglasurblauer und bunter Dekor: im Spiegel Medaillon mit indianischem Blütenstrauch, umgeben von seegrünen Feldern mit schwarzen Punkten und indianischen Blumen im Wechsel mit Reserven mit Hummern. Auf der Fahne Streublumen und Ornamentbordüre. Blaue Schwertermarke mit Beizeichen K, Pressnummer 67, Ritzzeichen // am Standring. D. 30 cm.

 

Provenienz: Neumeister Auktion "Erlesene Porzellane", 22. Mai 1996, Kat.-Nr. 78.

 

Vgl. Rückert, Rainer, Meissener Porzellan. München (BNM) 1966, Nr. 265. - Sammlung Hoffmeister, Meissener Porzellane des 18. Jahrhunderts. Hamburg 1999, Bd. I, Nr. 181.



Datierung:
um 1740


Maße:
D. 30 cm
Provenienz:
Neumeister Auktion "Erlesene Porzellane", 22. Mai 1996, Kat.-Nr. 78.
Vgl:
Vgl. Rückert, Rainer, Meissener Porzellan. München (BNM) 1966, Nr. 265. - Sammlung Hoffmeister, Meissener Porzellane des 18. Jahrhunderts. Hamburg 1999, Bd. I, Nr. 181.