- Birnkrug

Auktion 374, Kat.-Nr. 1

ALTE KUNST am 7. Dezember 2016

 

Birnkrug

Schätzpreis:
€ 600 bis € 800

Differenzbesteuerung    

Ergebnis:
€ 1.651 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)

Beschreibung:
BIRNKRUG
Annaberg, Ende 17. Jh.

Braun engobierte, hart gebrannte Irdenware, mit bunten Emailfarben und Gold staffiert. Birnform mit Ohrenhenkel auf eingezogenem Rundfuß. Durch schräge Ringketten unterteilte Wandung mit geschuppten und glatten Feldern. Reliefdekor: frontal Wappenkartusche mit Doppeladler, umlaufend oben und unten Palmetten. Zinndeckel und -montierung, Henkel mit Zinn verstärkt. Min. best. und berieben. H. 29 cm.

Vgl. Horschik, Josef, Steinzeug. Dresden 1978, S. 246.


Datierung:
Ende 17. Jh.


Maße:
H. 29 cm
Zustand:
Min. best. und berieben
Vgl:
Vgl. Horschik, Josef, Steinzeug. Dresden 1978, S. 246.