Otto Piene - Le vert et le noir. 1962/72

Auktion 58, Kat.-Nr. 1

KLASSISCHE MODERNE, POST WAR & CONTEMPORARY ART am 3. Dezember 2015

Otto Piene

Le vert et le noir. 1962/72

Schätzpreis:
€ 60.000 bis € 80.000

Ergebnis:
€ 76.200 (inkl. 27 % Käuferaufgeld)



Beschreibung:
Piene, Otto
1928 Laasphe - 2014 Berlin

Le vert et le noir. 1962/72

Öl auf Leinwand
87 x 106,5 cm Verso signiert, datiert und betitelt.

Echtheitsbestätigung: Rahmen

Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

Otto Pienes "Le vert et le noir" gehört zu seinen charakteristischen Feuerbildern. Die Hitzeeinwirkung des Feuers auf den Bildträger lässt die Farbschicht blasig aufbrechen und erzeugt zusammen mit den dunklen Rußspuren eine Transformation von Licht zu Schatten, die eine Bildwirkung von dreidimensionaler Tiefe entstehen lässt. Pienes Bildtitel sind dabei immer auch eine assoziative Anspielung: Das Grün, das das Zentrum unserer Komposition bildet, spielt auf die Natur und deren organische Strukturen an, dabei erwächst es aus dem Schwarz, dem Nichts, mit dem es an den Rändern wieder verschmilzt, wodurch der evolutionäre Kreislauf geschlossen wird. Den ineinander "verfließenden" Farbverläufen wohnt eine malerische Anmutung inne, während die strukturierte Oberfläche eine haptische Qualität von hohem ästhetischem Reiz entwickelt, der sich dem Betrachter unmittelbar mitteilt. Werke von Otto Piene befinden sich u.a. in folgenden Sammlungen: Museu Berardo, Lissabon Museum Folkwang, Essen Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf Museum Morsbroich, Leverkusen National Gallery of Canada, Ottawa National Museum of Modern Art, Tokyo Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt Sammlung Hoffmann, Berlin Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, Bonn Städtische Galerie Karlsruhe Städtische Galerie Lüdenscheid Ulster Museum, Belfast


Signatur-Bez-Recto:
Verso signiert, datiert und betitelt
Technik:
Öl
Träger:
auf Leinwand
Maße:
87 x 106,5 cm
Echtheit:
Rahmen
Provenienz:
Privatsammlung Süddeutschland