Moderne oder Alte Kunst kaufen ist die schönste Form von Eigentum

Auf einer NEUMEISTER Auktion Kunst zu ersteigern ist immer ein ganz besonderes Erlebnis: Sie kaufen nicht nur ein Altmeistergemälde, eine Skulptur, ein Schmuckstück oder ein Werk der Klassischen Moderne oder eines zeitgenössischen Künstlers. Über die reine Wertanlage und Ihre Leidenschaft für „Ihr“ Kunstwerk gehen Sie auch eine einzigartige Beziehung zu Werk und Künstler ein.

Wie einfach und unkompliziert Sie bei NEUMEISTER ersteigern, sehen Sie nachfolgend:

Etwa drei Wochen vor der Versteigerung erscheint unser qualitätvoll und sorgfältig erarbeiteter Auktionskatalog, der zeitgleich auch auf www.neumeister.com abrufbar ist. Jedes Objekt im Katalog hat eine eigene Katalognummer und wird mit Bild sowie Kurzinformationen und dem Schätzpreis präsentiert.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten bei einer NEUMEISTER Auktion auf Ihr Wunschobjekt mitzubieten. Am spannendsten ist natürlich der Besuch der Auktion vor Ort, wo man die knisternde Spannung eines Bietergefechtes live miterleben kann. Alternativ können Sie aber auch per Telefon oder online über das Internet live mitbieten. Und selbstverständlich ist es auch möglich im Vorfeld der Auktion ein schriftliches Gebot abgeben, womit Sie zeitlich ungebunden bleiben.

Hier finden Sie weiterführende Informationen, wie Sie ein Gebot abgeben können.

Mit dem Aufruf beginnt die Versteigerung des Objekts. Der Aufruf kann zum halben Schätzpreis erfolgen, es sei denn, dass bereits höhere schriftliche oder telefonische Gebote vorliegen. Gesteigert wird nach Ermessen des Auktionators, in der Regel in 10-Prozent-Schritten.

Gratulation! Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf eines Gebotes kein höheres Gebot abgegeben wird. Allerdings kann der Versteigerer dabei unter Vorbehalt zuschlagen, insbesondere dann, wenn der vom Einlieferer geforderte Mindestpreis, das Limit, nicht erreicht wird. In diesem Fall sind Sie als Bieter auf die Dauer von drei Wochen an Ihr Gebot gebunden. Falls der Einlieferer jedoch nicht zustimmt, erlischt Ihr Zuschlag.*

Alle Kunstwerke, die im Rahmen einer Auktion nicht verkauft wurden, werden danach im Nachverkauf angeboten. Bis zu drei Wochen nach der Auktion können Interessenten ihre Gebote abgeben. Das Gebot muss dem vom Einlieferer festgelegten Mindestverkaufspreis entsprechen.*

Sie können bei NEUMEISTER bar in Euro (€), mit der EC-Karte oder per Überweisung zahlen. Kreditkarten können wir leider nicht akzeptieren. Bitte kontrollieren Sie Ihre Rechnungen, die während oder unmittelbar nach der Auktion erstellt werden. Bei Zahlungsverzug müssen wir leider Zinsen berechnen.*

Bitte nehmen Sie möglichst gleich nach der Auktion Ihre ersteigerten und bezahlten Stücke mit. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Transportunternehmen oder einer Kunstspedition. Der Versand erfolgt auf Ihre Kosten und auf eigenes Risiko.*

Sie haben noch Fragen oder Wünsche? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – auch falls Sie selbst ein Objekt verkaufen möchten. Unter +49 (0)89 23 17 10 - 0 freuen sich unsere kompetenten Ansprechpartner auf Ihren Anruf.

* Die hier genannten Informationen sind nur eine exemplarische Übersicht. Rechtlich bindend sind ausschließlich die NEUMEISTER Versteigerungsbedingungen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen – wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.