Péter Kálmán - Triptych with the Crucifixion of Christ

auction 933, Lot 161

FAUSSNER COLLECTION

on 8 May 2024

Péter Kálmán

1877 Zsablya (Ungarn) - 1948 Nußdorf/Inn


Triptych with the Crucifixion of Christ

estimate:
€ 1.500 to € 2.000

Differenzbesteuerung    

result:
€ 4.940 (incl. 30 % buyer's premium)

description:

Péter Kálmán

1877 Zsablya (Ungarn) - 1948 Nußdorf/Inn

Triptych with the Crucifixion of Christ


Signed on the central panel lower right. Oil auf panel. Central panel: 126 x 110 cm, side panels each: 126 x 58 cm. Sliding battens. Minor damage. Minor damage to frames (138 x 123 cm / 128 x 69 cm).


Peter Kálmán ist ein ungarischer Künstler, der hauptsächlich in München gewirkt hat. Er war Mitglied der Münchener Künstlergenossenschaft und stellte regelmäßig im Glaspalast in München aus. Durch seine traditionelle Malweise konnte er auch im Nationalsozialismus Erfolge feiern, stellte auch unter anderem ab 1938 regelmäßig in der Großen Deutschen Kunstausstellung aus. Nach dem Krieg starb er 1948 in Nußdorf am Inn.



Seine Werke haben häufig ungarische Themen, aber auch religiöse sowie bäuerliche Motive prägen sein Schaffen. Das Gemälde "Atelierpause" aus dem Lenbachhaus (Inv.-Nr. G 6472) gibt einen Überblick über den Motivkanon des Künstlers. Unter anderem findet sich dort im Hintergrund auch ein Triptychon mit der Kreuzigung Christi wieder, welches wahrscheinlich unser Gemälde wiedergibt.

provenance: collection of Hans Constantin Faußner, Munich.

Vgl. Sommerausstellung der Künstlergenossenschaft "Kunst für Alle" 1934, Saal 5, Nr. 12: Dort stellte Kálmán ein nicht näher beschriebenes Triptychon aus.