AUS BESTER FAMILIE


LIEBHABERSTÜCKE AUS DER SAMMLUNG DR. FRANZ SCHWANTHALER, MÜNCHEN

 

Die renommierte Schwanthaler-Werkstatt in Ried brachte – neben Ludwig von Schwanthaler (siehe Seite 112 ff.) – zahlreiche markante Persönlichkeiten hervor. Wir freuen uns, dass aus der bekannten Sammlung Dr. Franz Schwanthaler, München, gleich vier von ihnen mit bildhauerischen Arbeiten in der Dezember-Auktion vertreten sind. Vom überragend begabten Thomas Schwanthaler (1634  – 1707) bzw. aus seiner Werkstatt stammen zum Beispiel ein Auferstehungschristus, ein paar Halbfiguren von Christus und Maria sowie eine Pomona, die römische Göttin des Gedeihens und Wachstums. Johann Franz Schwanthaler (1683  – 1762) steuert eine fein gearbeitete Kreuzigungsgruppe bei und eine ausdrucksvoll komponierte Pietà. Dem Umkreis von Franz Matthias Schwanthaler (1714  – 1782) wird eine trauernde Maria zugeordnet. Und Johann Peter d.J. Schwanthaler (1762 – 1838) ist mit einem Paar Anbetungsengeln dabei. Das alles ist beeindruckende Bildhauerkunst – und Zeugnis einer einmaligen Familiengeschichte.

 


TRAUERNDE MARIA

Franz Matthias Schwanthaler (1714 Ried – 1782 ebenda), Umkreis, Mitte 18. Jh.

Linde.
H. (mit Sockel) 45,5 cm

AUKTION 411 // LOT 154

Ergebnis: € 780 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 


PIETÀ

Johann Franz Schwanthaler
(1683 Ried – 1762 ebenda), um 1730

Linde.
H. 39 cm

AUKTION 411 // LOT 152

Ergebnis: € 3.120 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 


EIN PAAR ANBETUNGSENGEL

Johann Peter d.J. Schwanthaler
(1762 Ried – 1838 ebenda), um 1820

Linde.
H. 67 cm

AUKTION 411 // LOT 156

Ergebnis: € 2.340 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 


POMONA

Thomas Schwanthaler (1634 Ried – 1707 ebenda),
Werkstatt, um 1680

Linde.
H. 65 cm

AUKTION 411 // LOT 149
SCHÄTZPREIS € 2.000 – 2.500


CHRISTUS UND MARIA

Thomas Schwanthaler (1634 Ried – 1707 ebenda),
Umkreis, um 1700

Linde.
H. 25,5 cm bzw. 26 cm

AUKTION 411 // LOT 151

Ergebnis: € 1.950 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 


AUFERSTEHUNGSCHRISTUS

Thomas Schwanthaler (1634 Ried – 1707 ebenda), um 1680

Linde. H. 60 cm

AUKTION 411 // LOT 150

Ergebnis: € 4.290 (inkl. 30 % Käuferaufgeld)

 

HIGHLIGHTS
KUNSTHANDWERK UND ANTIQUITÄTEN
KLEIN UND FEIN. KLEINPLASTIKEN
Von NEUMEISTER-Expertin Dr. Bettina Schwick
LUDWIG VON SCHWANTHALER
SKIZZEN FÜR DEN HOF